@WWW – Jazz-Club Trier e.V. (Germany)

Veranstaltungen

Unsere Konzerte, Workshops und vieles anderes mehr

Der Jazz-Club Trier e.V. ist nicht hauptsächlich ein Konzert-Organisator, sondern hat sich im besonderen der Förderung des Jazz-Nachwuchses der Trier-Saarburger Region verschrieben. Das kann man in epischer Breite gerne auch in unserem Konzept Arbeitskonzept des Jazz-Club Trier e.V. nachlesen. Trotzdem sind mittlerweile seit dem Jahr 2000 – soweit gehen unsere elektronischen Aufzeichnungen zurück – ca. 1.750 (!) Veranstaltungen – das sind mithin ca. sechs pro Monat! – unter unserer Federführung zustande gekommen, auf die man hier in toto Zugriff hat.
Über Deinen Besuch einer unserer schönen, jazzigen Zusammentreffen würden wir uns sehr freuen!
Übrigens: Bitte unterstütze den Club durch Deine Mitgliedschaft Mitglied werden beim Jazz-Club Trier e.V.! und hilf so mit, dass wir auch in Zukunft unsere Region mit jazziger Kultur versorgen und unseren Nachwuchs fördern können!

Veranstaltungen des Jazz-Club Trier e.V.

AB HEUTE

Sieben Veranstaltungen ab Mittwoch, dem 19.01.2022
Ansicht: detaillierte Liste ⇒ Wechsel zu Kurzansicht Kurze Veranstaltungsliste
# 1 DO 24.03.2022 – 20:00 Uhr Diesen Termin eintragen
im eigenen Kalender

Jazz-Konzert Weiterführende Information:
vom Jazz-Club Trier organisiertes Konzert


Ort: Tufa – Kleiner Saal Adresse anzeigen in
Google Maps
Weiterführende Information:
detaillierte Adressangaben

Band:
John Kameel Farah – solo piano, synthesizers, electronics Weiterführende Information:
Besetzung der Band zu diesem Zeitpunkt
Band-Portrait
Veranstalter: Jazz-Club Trier e.V. alleine
Eintritt: 15,00 / 10,00 € Weiterführende Information:
Preise beim Club
| Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional – Jazz-Club Trier e.V.
BANDBILD
© Foto: Markus Werner
Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional
# 2 SO 10.04.2022 – 20:00 Uhr Diesen Termin eintragen
im eigenen Kalender

23. Trierer Jazzgipfel – RELEASEKONZERT DES STREAMINGS Weiterführende Information:
Trierer Jazzgipfel


Ort: JCT-Vereinsheim – VA Adresse anzeigen in
Google Maps
Weiterführende Information:
detaillierte Adressangaben

Bands:
The Blue Drive Weiterführende Information:
Besetzung der Band zu diesem Zeitpunkt
Band-Portrait | Tinnef Weiterführende Information:
Besetzung der Band zu diesem Zeitpunkt
Band-Portrait | ’round Nils Weiterführende Information:
Besetzung der Band zu diesem Zeitpunkt
Band-Portrait
Veranstalter: Jazz-Club Trier e.V. alleine
Eintritt:Weiterführende Information:
Preise beim Club
| Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional – Jazz-Club Trier e.V.
BANDBILD
© Foto: Heiko Kapeller
BANDBILD
BANDBILD
Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional
# 3 DO 14.04.2022 – 20:00 Uhr Diesen Termin eintragen
im eigenen Kalender

Dozentenkonzert zum 28. OWS Regional


Ort: Tufa – Großer Saal Adresse anzeigen in
Google Maps
Weiterführende Information:
detaillierte Adressangaben

Band:
Dozentenband Osterworkshop 2022 Weiterführende Information:
Besetzung der Band zu diesem Zeitpunkt
Band-Portrait
Veranstalter: Jazz-Club Trier e.V. alleine
Eintritt: 15.00 € / 10.00 € Weiterführende Information:
Preise beim Club
BANDBILD
© Foto: acszoli.hu
Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional
# 4 FR 15.04.2022 – 10:00 Uhr bis SO 17.04.2022 – 17:00 Uhr Diesen Termin eintragen
im eigenen Kalender

28. Osterworkshop Regional
Kurs-Nr.: 2022/04/15

Information schließen Kurzinfo – Jazz-Osterworkshop Regional:
Osterworkshop Regional – Lernen, „wie Jazz funktioniert“
Bereits zum 30. Mal werden die Workshop-Dozenten unter der Workshopleitung von Nils Thoma Anfänger und Fortgeschrittene von den Abgründen zu den Geheimnissen des Jazz sicher geleiten.
Selbige Dozenten werden am Gründonnerstagabend (14.04.2022) bereits ihr Können beim den Workshop einleitenden Dozentenkonzert unter Beweis stellen – für die Teilnehmer eine gute Gelegenheit zu sehen, wohin die lange Jazz-Reise gehen kann, indem sie „ihre/n“ Dozenten/in live unter die Lupe nehmen können, denn auch deren Karriere startete irgendwann mit einem Workshop wie dem unseren!
Die Arbeitsphase – Karfreitag (15.04.2022) und Karsamstag (16.04.2022) jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr, Ostersonntag (17.04.2022) von 10:30 bis 17:00 Uhr – findet in Gruppen statt. An den Vormittagen stehen Theorie- und Instrumental-Unterricht auf dem Programm, während die Nachmittage im Zeichen des Ensemblespiels stehen. Behutsam werden die Teilnehmer in Theorie und Praxis der Improvisation eingeführt.
Am Ostersonntagabend (17.04.2022) ist es dann soweit: Das im Workshop erprobte und vertiefte Wissen wird beim großen und den Workshop abschließenden Teilnehmerkonzert einem immer enthusiastischen Publikum vorgestellt.
Zielgruppe: Interessenten aus allen Richtungen der Musik, Rock, Pop, Klassik, Blasmusik, vor allem aber auch Teilnehmer, die ihre ersten Erfahrungen im Jazz machen wollen und ihr Instrument grundlegend beherrschen, sind willkommen und können sich ohne „Ängste“ anmelden. In den vergangenen Jahren gab es Teilnehmer im Alter von 10 bis 70 Jahren. Ob man für eine Teilnahme geeignet ist, lässt sich leicht durch ein Telefonat mit Nils Thoma klären: Handy +49 (151) 555 77 388.
Weitere Infos und Anmeldung zum Osterworkshop E-Mail schreiben an:
osterworkshop@jazz-club-trier.de
.
Das Angebot umfasst Instrumentalunterricht, Improvisation und Ensemblespiel.
Achtung: Ab 2017 ist die Posaunen- mit der Trompetenklasse zu einer Brassklasse vereint worden; statt dessen gibt es seitdem eine Jazzchor-Klasse!
Sonstiges: Instrumente (insb. E-Pianos, Drumsets) und ggf. Verstärker und sonstiges notwendiges Zubehör sind mitzubringen, der Jazz-Club Trier besitzt kein eigenes Equipment! Da keine Versicherung besteht, muss während des Workshops jeder selbst auf seine persönlichen Instrumente und Sachen achten.

Das Dozententeam 2022

(Änderungen vorbehalten)
Workshop-LeitungNils THOMA: Leitung
* 1960
Gelernter Blockflötist, ab 1974 Klarinette und Saxophon, seitdem auch als Komponist und Arrangeur tätig.
Ab 1998 Leitung der Bigband RSBB, daneben zahllose musikalische Projekte vom Duo bis zu Großformationen in den Bereichen Jazz, Rock, Soul & Funk sowie Liedermacher.
Im Brotjob EU-Beamter, ist er seit 2003 (ehrenamtlich) der Präsident des Jazz-Club Trier e.V. mit ca. 300 Mitgliedern.
2004 Gründung des Plattenlabels Portabile Music Trier (PMT) .
2015 Idee und Komposition der Jazzoper BLUE SHEETS mit 180 Akteuren.
2020 Komposition der Musik zu Henrik Ibsens „Der Volksfreund“.
Webseite besuchen:
https://saxynils.de
Charlotte ILLINGER: Gesang
Charlotte Illinger (* 1994) ist eine deutsche Jazzsängerin und Komponistin. Als Kind spielt sie zunächst klassisches Klavier und Saxophon, im Alter von 15 Jahren beginnt sie zu singen. Nach dem Abitur studiert sie in an der „ArtEZ Hogeschool voor de Kunsten“ in Enschede (NL) Jazzgesang. Nach einem Jahr wechselt sie nach Groningen ans „Prins Claus Conservatorium“ (NL), wo sie im Februar 2016 ihren Abschluss macht. Dort hat sie die Chance, mit verschiedenen internationalen Stars der Jazzszene zu arbeiten, z.B. JD Walter, Matt Wilson, Deborah Brown, Lewis Nash oder Michael Mossman. Im Oktober 2016 begann sie ihr Masterstudium an der Folkwang Universität der Künste.
Sie war Mitglied im „Jugend Jazz Orchester Nordrhein Westfalen“ und ist seit Februar 2016 Mitglied im „Bundesjugend Jazzorchester“.
Mit ihrem Quartett tourt sie innerhalb und außerhalb Deutschlands. Sie haben 2016 beim Haestens Jazz Award den ersten Preis gewonnen.
E-Mail schreiben an:
charlotte.illinger@gmx.de

© Bild: acszoli.hu
Klasse: Gesang
Klasse: ChorChristopher KLASSEN: Jazzchor
Christopher Klassen(* 1984) ist ein Leverkusener Sänger und Trompeter, der in vielen Musikstilen (Jazz, Rock, Pop, Klassik) zu Hause ist. Er spielte mit verschiedenen Bands und eigenen Projekten auf vielen Bühnen Europas, Asisens, Afrikas und Nord-Amerikas.
Nach dem Jazz-Gesang-Studium am Conservatorium van Amsterdam hat Christopher Klasseneinen Masterabschluss (seine Master-Thesis zum Thema „Vocal Band – eine Methode für improvisierte Vokal Arrangements“).
Er stand bereits mit Größen wie Dianne Reeves, John Clayton, James Morrison und Bill Ramsey auf der Bühne und war von 2011 bis 2014 Coach der Junior-Vocals des Landes Jungend Jazz Orchester Hessen, für das er auch diverse Arrangements geschrieben hat.
Neben seiner Konzerttätigkeit ist er als Gesangscoach, Arrangeur und Komponist tätig.
Aktuelle Projekte sind u.a. das Vokalorchester NRW und Klasters-Duo.
Webseite besuchen:
http://www.christopher-klassen.de
Matthias SCHWENGLER: Trompete & Flügelhorn / Brass
Geb. 1986. Studium für Jazz-Trompete an der Musikhochschule Köln und am Conservatorium van Amsterdam. Seit Beginn seines Studiums sammelte er viel Erfahrung in zahlreichen Bigbands wie zum Beispiel dem Bujazzo. Diverse Kleinformationen und Quintett unter eigenem Namen.
Webseite besuchen:
http://matthiasschwengler.de

© Bild: Nadine Targiel
Klasse: Trompete
Klasse: SaxophonKira LINN: Saxophon
(*1993) spielt seit 2008 Baritonsaxophon. Sie konnte schon während ihrer Schulzeit viel Big Band-Erfahrung bei Konzerten, Wettbewerben und Tourneen sammeln.
Nach dem Schulabschluss studierte Kira von 2013 bis 2017 Jazz-Saxophon und Pädagogik an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Klaus Graf, Steffen Schorn und Stefan Karl Schmid. Von 2018 bis 2020 studierte sie im Masterstudiengang am Jazzcampus in Basel und erhielt dort Unterricht bei Guillermo Klein, Domenic Landolf und Mark Turner.
Als Mitglied des Landesjugendjazzorchesters Hessen durfte Kira an Konzerttourneen nach Südafrika und New York teilnehmen. Von 2018 bis 2020 war sie Mitglied im Bundesjazzorchester (Bujazzo) unter der Leitung von Niels Klein und Jiggs Wigham. Im November 2018 spielte die Band zusammen mit Randy Brecker in der Elbphilharmonie in Hamburg, und im Juni/Juli 2019 ging sie zum 100jährigen Bauhaus-Jubiläum auf Tournee nach Tel Aviv, Berlin, New York, Rochester und Chicago.
Neben einigen Engagements in kleineren Besetzungen spielte sie regelmäßig mit dem „Sunday Night Orchester“, dem „Swiss Jazz Orchestra“ und dem „Zurich Jazz Orchestra“. Im Dezember 2020 wurde sie eingeladen, als Solistin mit der Bigband des Hessischen Rundfunks aufzutreten. Zudem ist sie als Bandleaderin tätig. 2016 gründete sie Ihr Sextett („Linntett“), für das sie Stücke komponiert und arrangiert und dessen erstes Album im Juni 2017 bei Double Moon Records in der Jazzthing Next Generation Reihe herausgekommen ist. Im Oktober 2020 erschien die zweite CD bei Laika Records. Auf dieser sind unter anderem Domenic Landolf und Jorge Rossy als Solisten zu hören.
Mit dem Linntett spielte sie bereits mehr als 40 Konzerte unter anderem in der Unterfahrt München, der Jazzrally Düsseldorf und der internationalen Jazzwoche Burghausen.
Webseite besuchen:
https://www.kiralinn.com

© Bild: Sebastian Till
Frank SCHULTZ: Gitarre
Der Gitarrist Frank Schultz hat als konzertierender Musiker mit diversen Musikerkollegen wie Marc Withfield, Don Braden, Nippy Noya, Matthias Nadolny, Joris Teepe oder Matthias Bergmann die Bühne geteilt. Zur Zeit arbeitet Frank hauptsächlich mit seinem Quartett, ist aber auch im Trio, in verschiedenen Duos oder auch Solo zu hören.
Neben seiner Tätigkeit als konzertierender Musiker ist Frank als Komponist und gelegentlich als freier Mitarbeiter für die Zeitschrift „Gitarre & Bass“ tätig. Er ist außerdem ein erfahrener Lehrer und gibt Workshops zu Themen wie „Jazzgitarre“, „Üben und Spielen“ oder „Spielen in einer Band“.
Der Weser Kurier schrieb: „Wie traumwandlerisch findet Frank Schultz das rechte Maß der Töne in seinen Improvisationen und Melodiebögen. Kein überflüssiger Schlenker in effekthaschender Manier, aber auch kein Ton zu wenig hemmen den fließenden Lauf seiner Gitarre.“
Webseite besuchen:
http://http://www.frankschultzjazz.de
Klasse: Gitarre
Klasse: KlavierSimon SEIDL: Klavier
Der in Ingolstadt geborene und in Köln lebende Pianist Simon Seidl studierte Jazzklavier bei Hubert Nuss an der Musikhochschule Köln. Mit ca. zehn Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht.
2007 bekam er den Ingolstädter Jazzförderpreis verliehen und war von 2007 bis 2008 Jungstudent am Konservatorium in München. Von 2004 bis 2007 war er mehrfacher Preisträger bei Jugend jazzt und Mitglied im Landesjugendjazzorchester Bayern.
Neben seinem Trio mit Robert Landfermann und Fabian Arends spielt er als Sideman in mehreren Ensembles. 2012 erreichte er den 1. Platz beim Steinway Förderpreis Jazz für Klavierstudenten aus Nordrhein- Westfalen.
2016 und 2017 spielte er als Pianist mehrere Konzerte und Produktionen zusammen mit der WDR Big Band u.a mit Ambrose Akinmusire oder Marshall Gilkes („Always Forward“).
E-Mail schreiben an:
seidl.simon@googlemail.com
Calvin LENNIG: Bass
(* 1993 in Duisburg) ist ein deutscher Bassist, der aktuell in Köln lebt.
Er studierte an der Folkwang Universität der Künste Essen im Bachelor Jazz-Kontrabass bei Robert Landfermann und E-Bass bei Stefan Rademacher. Darauf zog er 2017 nach Köln und ist mittlerweile ein fester Bestandteil der dortigen Jazz-Szene.
Calvin Lennig spielte trotz seines jungen Alters schon mit vielen namhaften Jazz-Künstlern auf der Bühne. Beispielhaft sind hier Kollaborationen mit unter anderem Seamus Blake, Evan Parker, Christian Lillinger, Adam Nussbaum, Kit Downes oder Pablo Held zu nennen.
Aktuell spielt Lennig in einigen Projekten, beispielsweise den Bands „Vibe“ (feat. Felix Rossy), dem Mareike Wiening Quintett, Julian Bosserts „Tristano Unchained“, dem „Asere Quartett“, „Boy Who Ate The Sun“, „FEED THE RICH“ oder dem „Julius van Rhee Sextett“.
Mit verschiedenen Projekten war Calvin Lennig bereits international auf mehreren Kontinenten musikalisch unterwegs, unter anderem in Indien, Argentinien, Island, Paraguay, Russland oder den Kanarischen Inseln.
Derzeit steht Calvin Lennig kurz vor der Veröffentlichung eines neues Albums unter seiner Leitung, dieses Mal als Bandleader eines hauptsächlich elektronisch geprägten Sextetts.
Webseite besuchen:
https://calvinlennig.com
Klasse: Bass
Dominik RAAB: Schlagzeug
Dominik Raab (geb. 1988 in Fulda), Studium bei Prof. Bill Elgart und Bastian Jütte (HfM Würzburg).
Masterstudiengang Jazzschlagzeug an der Musikhochschule Nürnberg bei Hannes Nied und Hans Günther Brodmann.
Private Studien bei Paul Höchstaedter.
Internationale und nationale Tourneen (Polen/Kirgisistan/Russland/Südafrika).
Solistenpreis und 1. Preis mit dem Andreas Feith Trio des Wettbewerbes der Jazzabteilung der HfM Würzburg.
1. Preisträger Jugend Jazzt Hessen (Solowertung)
1. Preisträger des Bruno Rother Wettbewerbs 2013 und 2014
1. Preisträger des LAG Jazzpreis 2015
Konzerttätigkeiten mit Gerard Presencer, Jim McNeely, James Morrison (LJJO Hessen), John Ruocco, Don Braden, Nelson Faria, Joe Gallardo, Subway Jazz Orchestra, Alex Bühl's Concert Band, Jazzkombinat Hamburg, Sunday Night Orchestra sowie dem Glenn Miller Orchestra.
Dominik Raab lebt in Köln.
Webseite besuchen:
http://www.dominikraab.net
Klasse: Schlagzeug
Aktuelle Belegung des Workshops: Gesang 0 | Jazzchor 0 | Brass 0 | Saxophon 1 | Gitarre 1 | Klavier 0 | Bass 0 | Schlagzeug 0 ⇒ ins. 2 TeilnemerInnen. – Die Höchstzahl der TeilnehmerInnen beträgt acht bis zehn pro Klasse; nur in Ausnahmefällen und mit dem Placet des/der Dozenten/In mehr können wir mehr Bewerbungen berücksichtigen. Von daher empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Ort: Tufa – Alle Säle Adresse anzeigen in
Google Maps
Weiterführende Information:
detaillierte Adressangaben

Veranstalter: Jazz-Club Trier e.V. alleine
Kursgebühr: 145,00 € / 190,00 € Mitglieder / Nichtmitglieder (für den Kurs sowie Dozenten- und Teilnehmerkonzert) Weiterführende Information:
Preise beim Club

s.a.: 2000 – OWS #08 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2000 – OWS #08 Flyer.pdf
| 2001 – OWS #09 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2001 – OWS #09 Flyer.pdf
| 2002 – OWS #10 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2002 – OWS #10 Flyer.pdf
| 2003 – OWS #11 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2003 – OWS #11 Flyer.pdf
| 2004 – OWS #12 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2004 – OWS #12 Flyer.pdf
| 2006 – OWS #14 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2006 – OWS #14 Flyer.pdf
| 2007 – OWS #15 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2007 – OWS #15 Flyer.pdf
| 2008 – OWS #16 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2008 – OWS #16 Flyer.pdf
| 2009 – OWS #17 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2009 – OWS #17 Flyer.pdf
| 2010 – OWS #18 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2010 – OWS #18 Flyer.pdf
| 2012 – OWS #20 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2012 – OWS #20 Flyer.pdf
| 2013 – OWS #21 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2013 – OWS #21 Flyer.pdf
| 2014 – OWS #22 Plakat Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2014 – OWS #22 Plakat.pdf
| 2015 – OWS #23 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2015 – OWS #23 Flyer.pdf
| 2016 – OWS #24 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2016 – OWS #24 Flyer.pdf
| 2017 – OWS #25 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2017 – OWS #25 Flyer.pdf
| 2018 – OWS #26 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2018 – OWS #26 Flyer.pdf
| 2019 – OWS #27 Flyer Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2019 – OWS #27 Flyer.pdf
| 2020 – OWS #28 Flyer (abgesagt wegen Corona!) Information:
inhalt/service/Druckwerk/Jazz-Osterworkshop Regional/2020 – OWS #28 Flyer (abgesagt wegen Corona!).pdf
BANDBILD
Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional
# 5 FR 15.04.2022 – 20:00 Uhr Diesen Termin eintragen
im eigenen Kalender

Teilnehmer-Session I am 28. OWS Regional


Ort: Tufa – Großer Saal Adresse anzeigen in
Google Maps
Weiterführende Information:
detaillierte Adressangaben

Band:
Jam Session-Bands
Veranstalter: Jazz-Club Trier e.V. alleine
Eintritt: frei
BANDBILD
Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional
# 6 SA 16.04.2022 – 20:00 Uhr Diesen Termin eintragen
im eigenen Kalender

Teilnehmer-Session II am 28. OWS Regional


Ort: Tufa – Großer Saal Adresse anzeigen in
Google Maps
Weiterführende Information:
detaillierte Adressangaben

Band:
Jam Session-Bands
Veranstalter: Jazz-Club Trier e.V. alleine
Eintritt: frei
BANDBILD
Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional
# 7 SO 17.04.2022 – 20:00 Uhr Diesen Termin eintragen
im eigenen Kalender

Teilnehmerkonzert zum 28. OWS Regional


Ort: Tufa – Großer Saal Adresse anzeigen in
Google Maps
Weiterführende Information:
detaillierte Adressangaben

Band:
Teilnehmerbands Osterworkshop 2022 Weiterführende Information:
Besetzung der Band zu diesem Zeitpunkt
Band-Portrait
Veranstalter: Jazz-Club Trier e.V. alleine
Eintritt: 15,00 € / 10,00 € Weiterführende Information:
Preise beim Club
BANDBILD
Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional Karten-Vorverkauf bei Ticket Regional
Urheberrecht am Bildmaterial: Wir weisen darauf hin, dass alle Rechte der hier gezeigten Pressefotos bei den Bands bzw. Musikern liegen und diese Bilder nur mit deren ausdrücklichem Einverständnis verwendet werden dürfen, welches schriftlich einzuholen ist.